21Skills

21st Century Skills für Schüler – 21Skills Lab

Ab Januar 2021 können sich Pädagogen mit ihren Schulklassen in der Multimedia-Werkstatt des Digital Campus und der AK an Aufgaben der Zukunftsgestaltung aus dem ›realen Leben‹ erproben.

Alles auf einen Blick

Das 21Skills Lab vermittelt in Workshops und Planspielen praktische, lebenskundliche Inhalte: Wie funktioniert die Wirtschaft? Was bedeutet Demokratie? Was hat Konsum mit Klugheit zu tun? Wie gehe ich gut vorbereitet in meinen ersten Job? Und wie gehe ich verantwortungsvoll mit meinen Finanzen um? Wie gestalte ich meine eigene Zukunft? Bei welchen gesellschaftlichen Gestaltungsaufgaben möchte ich mich einbringen und wie gelingt das?

Das Angebot des 21Skills Lab besteht aus einzelnen, separat buchbaren Modulen: Jedes einzelne dauert einen halben bzw. ganzen Unterrichtstag. Alle Workshops und Planspiele sind inhaltlich und didaktisch auf neuestem Stand.

Termine:
Termine ab Januar 2021: Individuell per Schulklasse über den Digital Campus Vorarlberg zu vereinbaren.
Preis:
Kostenlos
Dauer:
Jedes Seminar dauert zwischen 4 – 8 Unterrichtseinheiten

Kursangebot für Schüler

Im Rahmen eines Planspiels versetzen sich Schüler in die Rolle des Arbeitnehmers, des Arbeitgebers und des Staates und erhalten so Einblicke in komplexe wirtschaftliche Abläufe. Sie erarbeiten betriebs- und volkswirtschaftliche Zielsetzungen und erfahren anhand der Ergebnisse ihrer Handlungen innerhalb von zwei Wirtschaftsjahren deren Wechselwirkung und Implikationen und sind abschließend in der Lage, die institutionellen Zusammenhänge miteinander zu verknüpfen.​

ZIELE

> Grundlegende Kenntnis wirtschaftlicher Zusammenhänge
> Konsequenzen des wirtschaftlichen Handelns erkennen
> Interessenskonflikte erkennen und Aushandlungsprozesse erlernen

ZIELGRUPPE
ab der 9. Schulstufe

Aufbauend auf den Visionen, Werten, Interessen und Potentialen der Schüler gestalten die Teilnehmer fiktive Berufe der Zukunft. Sie werden inspiriert, sich aktiv mit der eigenen Zukunft zu beschäftigen. Neben Einsichten zu eigenen Interessen und Neigungen ist das Wissen zu Wandel, Trends, Technologien, Innovation und Berufsfeldern zentral, ebenso wie die Vermittlung der Gestaltungskompetenz der eigenen Bildung.

ZIELE

> Interesse wecken, sich mit dem Bildungsweg und der Zukunft zu beschäftigen
>  Vermittlung von Wissen über aktuelle Trends, Technologien und Innovation
>  Auseinandersetzung mit eigenen Interessen und Neigungen

ZIELGURPPE
ab der 7. Schulstufe

Ausbildung fertig, und was nun? So gut wie jeder kommt einmal an diesen Punkt im Leben. Wie’s dann weiter geht, hängt oft vom eigenen Umfeld ab – und ob man die Chance bekommt, sich dort zu beweisen, wo man hin will. Unser Bildungs- und Berufsorientierungscoaching setzt sich umfassend mit den Stärken der Teilnehmer dieses Workshops auseinander. Darüber hinaus unterstützen Experten die Jugendlichen bei der Erstellung von Bewerbungsstrategien, Selbstpräsentation und der eigenen Bewerbungs- unterlagen, um zu ihrem Traumjob zu gelangen.

ZIELE

>Techniken der Selbstpräsentation, sicheres Auftreten im Bewusstsein der eigenen Qualitäten und Wünsche
>  Bildungsorientierung
>  Bewerbungsstrategien und individuelle Bewerbungsunterlagen

ZIELGURPPE
ab der 9. Schulstufe

Jugendliche stehen mit Ende der Schulpflicht vor den ersten Gehversuchen im Arbeitsleben: Aber sind sie auch gerüstet für die erste Lehrstelle oder den ersten Ferialjob? Wissen sie, was von ihnen erwartet wird und was sie vom Arbeitgeber erwarten dürfen? Das Modul ›Fit für den ersten Job‹ nimmt die Jugendlichen spielerisch an der Hand und stattet sie mit dem nötigen Rüstzeug aus.

ZIELE

> Startpaket für die ersten Erfahrungen am Arbeitsmarkt
> Wesentliche Infos zu Arbeitsrecht, Sozialversicherung und Steuer
>  Praktische Übungen zu Themen wie Gehalt, Vertrag u. ä.

ZIELGURPPE
ab der 9. Schulstufe

Medien inszenieren unser Leben und beeinflussen Demokratie. Aber unterweisen sie uns auch darin? Und wie wäre es, wenn wir selber Medien und Nachrichten gestalten würden? Im Format ›MEDIEN gestalten‹ bilden die Schüler zwei Redaktionen. Sie werden mit Nachrichten gefüttert.

Spielerisch erfahren die Jugendlichen demokratische Grundzüge, bis sie letztendlich mit ihrer Nachrichtensendung vor Publikum ›auf Sendung‹ gehen.

ZIELE

> Vertieftes Verständnis von Medien durch den Rollenwechsel
> Werten und Entscheiden lernen
> Redaktionelle Abstimmungsprozesse unter Zeitdruck

ZIELGURPPE
ab der 10. Schulstufe

Der Workshop vermittelt den Teilnehmern spannende Einblicke in das faszinierendste demokratiepolitische Wagnis nach dem Zweiten Weltkrieg – die Europäische Union. Beleuchtet werden allerdings auch die in der Bevölkerung empfundenen Defizite der EU.

Die Schüler reflektieren ihre persönliche Wahrnehmung der EU und setzen sich mit den aktuellen Herausforderungen und ihrer Bedeutung für die Zukunft auseinander. Sie lernen die Einflussfaktoren der Interessenspolitik und deren Auswirkung auf ihr eigenes Leben kennen.

ZIELE

> Grundlegende Kenntnis der EU und deren Struktur
> Eigene Ziele und Überlegungen in einem institutionellen Rahmen abwägen lernen und den Interessenausgleich üben
> Bedeutung der EU für unser tägliches Leben

ZIELGURPPE
ab der 9. Schulstufe

Die Digitalisierung bringt ganz neue Formen der Zusammenarbeit und verlangt den Menschen hohe Kommunikationsqualitäten ab. Der Workshop befasst sich mit Mobbing und Vorurteilen, mit Alltagsrassismus und Antisemitismus, kurz gesagt: Mit den ›ismen‹, die uns das Leben schwer machen.

ZIELE

> Eigene Position in einer Gruppe erkennen und bewerten
> Vorurteile erkennen lernen
> Strategien entwickeln für bereichernde Kontakte mit Mitmenschen

ZIELGURPPE
ab der 9. Schulstufe

Verantwortung zeigen und alle Handlungsmöglichkeiten nützen, die zur Verfügung stehen: Du denkst dein Handeln hat kaum Auswirkungen auf die Umwelt? Der Workshop beobachtet die ›Daily Routine‹ von jedem einzelnen sowie das Konsumverhalten und der damit zusammenhängende CO2-Ausstoß. Aus den Beobachtungen zeigen sich, welche kleinen Veränderungen bereits große Auswirkungen haben können.

ZIELE

> Eigenes Konsumdenken und -verhalten erkennen
> Einfache Alltagsänderungen kennenlernen
> Daten und Fakten zur Klimakrise lernen

ZIELGURPPE
ab der 9. Schulstufe

Die Digitalisierung verändert nicht nur die Arbeitswelt, sondern auch unsere Gesellschaft. Sogenannte ›human skills‹ wie Kommunikations- und Konfliktfähigkeit und Menschlichkeit werden dadurch noch wichtiger.

In diesem Workshop erlernen Jugendliche durch Übungen und Spiele das richtige Verhalten in Konfliktsituationen, die Auswirkungen der Kommunikation und Körpersprache in Konflikten und interkulturelle Unterschiede.

ZIELE

> Stärkung der Konfliktfähigkeit und Kompetenzen der Konfliktlösung
> Gewaltfreie, einfühlsame Kommunikation
> Förderung von sozialen Kompetenzen und Teamfähigkeit

ZIELGURPPE
ab der 9. Schulstufe

Diskriminierende Situationen on- und offline stehen im Zentrum dieses Workshops. Zusätzlich zum ›klassischen‹ Zivilcouragetraining vermittelt dieser Workshop Medienkompetenz. Er soll Jugendliche darin unterstützen, reflektiert gefährdende Inhalte zu erkennen, sie richtig einzuordnen und souveräner damit umzugehen.

ZIELE

> Sensibilisierung für die Auswirkungen von Hass und Hetze im Internet
> Wissenstransfer rund um den Themenbereich Digitale Medien und Hass im Netz
> Erweitern der Kommunikations- und Handlungskompetenzen

ZIELGURPPE
ab der 9. Schulstufe

Digitale, vernetzte Technologien beeinflussen nahezu alle unsere Lebens- und Arbeitsbereiche. Sie dringen damit immer stärker in unser Leben ein. Deshalb ist es wichtig, eine selbstbewusste und positive Grundhaltung zur Digitalisierung zu entwickeln – durch Kennenlernen, Herantasten und gemeinsame Reflexion auf dem ›digital playground‹. In diesem Planspiel tauchen junge Menschen in unterschiedliche Themen ein und lernen die Wirkungsmechanismen zwischen den Techologien kennen.

ZIELE

> Kerntechnologien der Digitalisierung in acht Labs kennenlernen
> Gestaltungsspielraum der Technologien selbst erfahren
> Aktive und individuelle Auseinandersetzung mit der Gruppe

ZIELGURPPE
ab der 7. Schulstufe

x

Anmeldung zum Infoabend

Ausbildungszentrum des
Digital Campus Vorarlberg
WIFI Vorarlberg

footer image