Digital Masterclasses

Arbeitszeitmodelle – flexibles & modernes Arbeiten

In den Fabriken der Zukunft wird die Verantwortung der Mitarbeiter weiter steigen. Der ›Faktor Mensch‹ als flexibelste und intelligenteste ›Produktionsressource‹ wird die Schlüsselrolle spielen.
  • Kurskosten von Sozialpartnern und Land gefördert
  • erweitert Kompetenzen der Mitarbeiter zu digitalisierungsrelevanten Themen
  • landesweite Qualifizierungsreihe
  • Fördert fachlichen Austausch

Alles auf einen Blick

Arbeitszeit effizient organisieren und den Anforderungen des modernen Arbeitsmarktes zu entsprechen ist eine Herausforderung. Um konkurrenzfähig zu bleiben, brauchen Unternehmen einerseits betriebliche Flexibilität, andererseits die besten Mitarbeiter. Diese haben aber klare Vorstellungen zu Arbeitszeit, Vereinbarkeit und Work-Life-Balance. Für ein modernes Arbeitszeitmanagement ist es wichtig, den Mitarbeiter als Individuum mit eigenen Bedürfnissen und spezifischen Anforderungen wahrzunehmen und entsprechend einzusetzen.

Ziele:

  • Überblick: Zukünftige Arbeitsmodelle
  • Fokus: Fluid Work, New Work und moderne Führung
  • Strategien für erfolgreiche Implementierung durch passende Unternehmenskultur

Zielgruppe:
Alle Mitarbeiter, insbesondere HR

Standort:
BFI der AK Vorarlberg, Feldkirch
Termin:
bereits durchgeführt
Trainer:
Markus Väth
Förderungen:
Die Förderung durch Land und Sozialpartner ermöglicht die kostenlose Teilnahme an dem Seminar. Für die Seminarunterlagen und Verpflegung ist lediglich eine Pauschale von EUR 75,- pro Teilnehmer zu zahlen.
Preis:
€ 75,– pro Person
Dauer:
1,5 Tage
x

Anmeldung zum Infoabend

Ausbildungszentrum des
Digital Campus Vorarlberg
WIFI Vorarlberg

footer image